Luingfleisch bedeutet purer Fleischgenuss!

Das Fleisch der Luing-Rinder besticht durch seine hervorragende Qualität und Zartheit. Es ist feinfaserig und leicht marmoriert mit intramuskulärem Fett. Diese hohe Fleischqualität wird nur durch Weideland basierte Fütterung (Weide, Heu, Grassilage) erreicht. Dank der guten Futterverwertung der Luing Rinder ist ein gleichmässiger Fettansatz bereits mit 10 Monaten vorhanden. 

 

Luing Rinder verwerten das Grundfutter (Gras), das bei uns wächst optimal. Sie sind frühreif, wodurch bereits im jungen Alter eine feine Marmorierung und damit verbunden die Einlagerung von feinstem intramuskulärem Fett einsetzt. Dieses Fett zwischen den Muskelfasern ist verantwortlich für die Saftigkeit und Zartheit des Fleisches und ist auch ein wichtiger Aromaträger. Auf Kraftfutter wird gänzlich verzichtet - Luing Fleisch: Natur pur!

 

Luing-Fleisch wird auf die natürlichst mögliche Art produziert, in dem das Kalb zeitlebens bei seiner Mutter bleibt und deren Milch trinkt. Zusätzlich frisst es im Sommer Gras und im Winter Heu.

Luing-Fleisch wird entweder direkt ab Hof verkauft (siehe "Links"), oder unter den Lables "NaturaBeef" oder "NaturaVeal".

 

Schweizer Fleisch ist artgerechter und ökologischer als importiertes Fleisch. Lesen sie dazu mehr unter schweizerfleisch.ch


Typische Marmorierung des Luing Fleisches